GEISSENZUNFT WEIZEN

GEISSENZUNFT WEIZEN

Wizemer Geisse Määh

S'isch Fasnet s'isch Fasnet,
so riefts us jedem Hus
überall gehn Türe uf
und d'Geiße gumped us. 
  D'Stühlinge uf de Ämter 
do hätts än Hufe Lüt
und wenn mer gnauer luege duet 
do dent die meischte nüt.

 
 
Wenn isri Magd ein gsoffe hät
no wird sie rabiat
sie sufft dä Essig zu dä Flasche us
und seicht än an Salat.
Wenn üsi Magd gi melke got
no melkt sie zerst die Blas
Sie schtreckt dä Arsch zur Stalltür nus
und lot än Furz uff Gass.
   
Wenn isre Magd des Krut nit schmeckt
was Teufels frißt sie dann
sie haut im Bock dä Schwanz eweg
und brot än i dä Pfann.
Vom Schmutzge Dunnschdig i dä Früh
bis Fasnet Zischdig selli spot 
do triebets z'Wize d'Geiße
daß nüt meh anders got.
   
         
Es sich ä Maidli in Brunne gheit
ich ha sie here plumpse
ich sie grad no am Strumpf verwischt
no fangt dä Sierch a brunze
Goht en Buer in Garte un schießt
putzt sich mit Brennnessle, mei, sell bießt!
Buer, hätsch des Kritli kennt,
hätsch der ´s Fiddli it verbrennt!
   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.